Notdienste Unterkünfte Kontakt
Das Rathaus und ein Schild bei Tag
Metallschild mit Informationen, was ich wo erledige und Bad Laer Logo
Drei Menschen sitzen mit Schreibutensilien an einem Tisch

Laufende Bauleitverfahren

Bebauungsplan Nr. 356 „Östlich Westerwieder Weg“ mit örtlichen Bauvorschriften
- Öffentliche Auslegung in der Zeit vom 30. Juli 2020 bis 4. September 2020 -

Der Rat der Gemeinde Bad Laer hat in seiner Sitzung am 14. Juli 2020 den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 356 „Östlich Westerwieder Weg“ samt örtlicher Bauvorschriften sowie der Begründung gebilligt und die öffentliche Auslegung beschlossen.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gem. § 13 b Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit § 13 a und § 13 BauGB aufgestellt.

Gemäß §§ 13 a, 13 und 3 Abs. 2 BauGB in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. November 2017 (BGBl. I S. 3634) , geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 587), wird hiermit öffentlich bekanntgemacht, dass der
•    Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 356 „Östlich Westerwieder Weg“, bestehend aus der Planzeichnung und den örtlichen Bauvorschriften sowie
•    der Begründung
•    samt des Fachbeitrages Umwelt
•    mitsamt der dazugehörigen Gutachten und Fachbeiträge (Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag, Fachbeitrag Schallschutz, Geruchsgutachten sowie Wasserwirtschaftliche Voruntersuchung, bestehend aus Plan und Text)
•    und der Abwägungstabelle bezüglich der im Verfahren nach §§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 BauGB bereits eingegangenen Stellungnahmen.

in der Zeit vom

30. Juli 2020 bis einschließlich 4. September 2020

im Rathaus der Gemeinde Bad Laer, Glandorfer Straße 5, 49196 Bad Laer, im Fachdienst Planen und Bauen, Zimmer 17, öffentlich ausliegt.

Aufgrund der Corona-Pandamie und der damit verbundenen erforderlichen vorbeugenden Schutzmaßnahmen wird die Beteiligung nach vorheriger Besuchsanmeldung und Terminabsprache unter den Telefonnummern 0 54 24 / 29 11 60 (Frau Seydel)  oder 0 54 24 / 29 11 61 (Frau Grunert) oder 0 54 24 / 29 11 11 (Frau Schmidt) bzw. per Email an seydel@bad-laer.de, grunert@bad-laer.de oder schmidt@bad-laer.de während der gemeindlichen Öffnungszeiten durchgeführt. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr sowie montags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr und donnerstags von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen schriftlich, zur Niederschrift oder elektronisch per Mail an die Emailadresse: seydel@bad-laer.de vorgebracht werden. Nicht fristgerecht vorgebrachte Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Es wird darauf hingewiesen, dass gem. § 13 Abs. 3 BauGB von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2 a BauGB, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind und von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10 a Abs. 1 BauGB abgesehen wird.