Instagram Notdienste Unterkünfte
Wegekapelle bei schönem Wetter am Tag
Lesebank mit rotem Bücherkasten im Freien
Rotes Informationsschild vor einem Haus und blauem Himmel

Ukraine

An dieser Stelle finden Sie künftig nähere allgemeine Informationen zur Ukraine. Insbesondere was die rechtlichen Fragen zum Aufenthalt und Ansprechpartner*innen weiterer behördlicher Bereiche betrifft.

- Anschreiben des Bürgermeisters zur Ukraine-Flüchtlingshilfe (PDF, 282 KB) -

Für Fragen, Anliegen und Hilfsangebote im Zusammenhang mit den aktuellen Entwicklungen in der Ukraine hat die Gemeindeverwaltung Bad Laer eine E-Mail-Adresse eingerichtet, an die Sie sich wenden können: ukraine@bad-laer.de 

Sicherheitsinformationen für geflüchtete Frauen und Kinder finden Sie hier:
Warnhinweise für Geflüchtete auf Deutsch, Ukrainisch und Englisch (PDF, 560 KB)


Wohnraum

Die Gemeinde Bad Laer sucht Wohnraum für Menschen mit Fluchtmigration. Dieser Wohnraum sollte auf Dauer angelegt sein und die Anbietenden (Vermieter) bereit sein, mit der Gemeinde Bad Laer einen Mietvertrag zu schließen.


Arbeitserlaubnis

Um eine Arbeitserlaubnis zu erhalten benötigen Sie eine Aufenthaltsgenehmigung nach § 24 Aufenthaltsgesetz (AufenthG). Diese erhalten Sie bei der Ausländerbehörde des Landkreises Osnabrück. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin beim Landkreis Osnabrück und lassen sich dort beraten:

Telefonisch: 0541/501-7000
Online: https://www.landkreis-osnabrueck.de/service-digital/terminvereinbarungen/auslaenderbehoerde 

Informationen der Agentur für Arbeit Osnabrück finden Sie hier.


Aufenthaltsgenehmigung

Hierfür wenden Sie sich bitte ebenfalls an die Ausländerbehörde des Landkreises Osnabrück und vereinbaren für die Beantragung einen Termin.

Telefonisch: 0541/501-7000
Online: https://www.landkreis-osnabrueck.de/service-digital/terminvereinbarungen/auslaenderbehoerde 


Was ist zu tun, wenn Personen aus der Ukraine bei mir/in einer Unterkunft eintreffen, die Hunde oder Katzen von dort mitbringen?

Informationen hierzu erhalten Sie beim Veterinäramt des Landkreises Osnabrück: https://www.landkreis-osnabrueck.de/fachthemen/veterinaerdienst/tierseuchen


Infos für Pädagogische Fachkräfte aus der Ukraine / FAQs zu Angeboten und Unterstützung in Kitas und Schulen

Für eine Beschäftigung geflüchteter ukrainischer pädagogischer Fachkräfte im niedersächsischen Schuldienst besteht die Möglichkeit, sich zu registrieren. Hierzu wurde ganz aktuell ein viersprachiges Meldeportal eingerichtet. Es ist über die Internetadresse https://www.eis-online-nilep.niedersachsen.de/initiativbewerbung zu erreichen.

Auf der Internetseite des Nds. Kultusministeriums  gibt es zudem FAQs zu Angeboten und Unterstützung in Kitas und Schulen: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/krieg_gegen_die_ukraine/krieg-in-der-ukraine-209261.html


Haben Sie Fragen zu Sprachförderung, Arbeit oder Ausbildung?
Dann melden Sie sich gerne beim Migrationszentrum!

Das Migrationszentrum berät Sie gerne. Nähere Informationen finden Sie hier:  https://www.landkreis-osnabrueck.de/fachthemen/migration-und-integration/beratung-und-hilfen/willkommensbehoerde/migrationszentrum

Informationen zu Sprachkursen für Mütter finden Sie hier.


Für Informationen zur Öffnung der Integrationsmaßnahmen des Bundes für Geflüchtete aus der Ukraine bitte hier klicken.

Das Ablaufschema des Integrationskurses finden Sie hier.


Café International - Offene Begegnungsmöglichkeit

Jeden Freitag findet im Evangelischen Gemeindezentrum das Café International statt. Bei dieser offenen Begegnungsmöglichkeit, haben Menschen mit Fluchtmigration, Ehrenamtliche und Interessierte die Möglichkeit, sich zu treffen, miteinander zu vernetzen aber auch um einen Raum für Gespräche und ein Offenes Ohr zu haben. Zudem gibt es einen Spielraum für Kinder.

Ort und Zeit:
Ab dem 25.03.2022, jeden Freitag von 10 Uhr – 12 Uhr und von 15 Uhr – 17 Uhr

Evangelisches Gemeindezentrum, Martin-Luther-Straße 1, 49196 Bad Laer


Patenmodell

Menschen brauchen in schwierigen Situationen Orientierung, Halt und Hilfsbereitschaft. Hierfür sucht die Gemeinde interessierte Ehrenamtliche, die sich vorstellen können, geflüchtete Familien als Paten zu begleiten. Dieses umfasst u.a. Fragen und Herausforderungen in verschiedenen Lebenslagen und Lebensfragen, die Hilfe bei Behördengängen und deren Formalitäten aber auch das gemeinsame Einkaufen oder bei Bedarf einfach da zu sein und ein offenes Ohr zu haben.


Sachspenden

Sollten Sie Sachspenden haben, so können Sie uns gerne eine Liste mit den konkreten Artikeln und Ihren Kontaktdaten zukommen lassen und wir werden uns nach Bedarf bei ihnen melden.

Sollten konkrete Bedarfe bestehen, wird die Gemeinde Bad Laer unter dieser Rubrik darüber informieren.

Aktuelle Bedarfe:

-  Schulbedarf, insbesondere Tornister     
-  Kinderspielzeug (gut erhalten)
-  Drogerie- und Hygieneartikel - bitte in kleinen Taschen oder (Schuh-)Kartons verstauen und entsprechend beschriften!
-  Babybedarf/Babyausstattung (Windeln, Babynahrung, Kleidung wie z. B. Bodies)
-  Haushaltsmittel


Ansprechpartner

  • Allgemeiner Ansprechpartner für o.g. Fragestellungen ist Herr Burghard, Tel. 05424/2911-50
  • Café International: Reinhard Keding, Mobil 0163/5951202


Hinweise des Landkreises Osnabrück

https://www.landkreis-osnabrueck.de/wir-helfen-der-ukraine/informieren-und-helfen/fragen-und-antworten-faq


Angebot für traumatisierte Flüchtlinge

Das Angebot und Ansprechpartner/innen des Netzwerkes für traumatisierte Flüchtlinge Niedersachsen e.V. finden Sie unter: https://www.ntfn.de/


Hotlines

Darüber hinaus hat die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen (LAB) eine Hotline zu Fragen rund um die Situation in der Ukraine geschaltet. Die Hotline ist Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr - 15.30 Uhr und Freitag von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr erreichbar, Tel.: 0511/7282-282.

Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung stellt die Landesregierung auf der Internetseite www.impfen-schuetzen-testen.de, auch in ukrainischer Sprache, zur Verfügung.