Notdienste Unterkünfte Kontakt
Das Rathaus und ein Schild bei Tag
Metallschild mit Informationen, was ich wo erledige und Bad Laer Logo
Drei Menschen sitzen mit Schreibutensilien an einem Tisch

Den heimischen Wald neu entdecken

Geführte Wanderung mit Experten aus der Forstwirtschaft am 11. September im Dissener Rechenberg

Die Wälder erleben seit einiger Zeit einen bedeutsamen Wandel. Auch vom Waldsterben ist oft die Rede. Auf einer geführten Waldwanderung im Rechenberg in Dissen aTW können alle Interessierten

am Samstag, dem 11. September, um 10.00 Uhr

tiefer in das Thema eintauchen. Organisiert wird die Wanderung vom Regionalmanagement der ILE-Region Südliches Osnabrücker Land (SOL) in Zusammenarbeit mit den Niedersächsischen Landesforsten. Die Waldfachleute Wibeke Schmidt und Reinhard Ferchland vom Forstamt Ankum der Niedersächsischen Landesforsten berichten von den aktuellen Herausforderungen in den Waldgebieten. Für die Teilnehmenden ist die Wanderung kostenlos.

Schwerpunkt der drei- bis vierstündigen Führung sind Strategien, die den Wald widerstandsfähiger gegen den Klimawandel machen sollen. Außerdem wird die Entwicklung des Waldes in den vergangenen Jahren und die Bedeutung des Waldumbaus thematisiert. Die Experten aus der Forstwirtschaft möchten für die Veränderungen, die Waldgebiete derzeit erfahren, sensibilisieren. Denn Wälder sind nicht nur Erholungsgebiete und Lebensraum für Tiere und Pflanzen, sondern auch ein Wirtschaftsraum. Der Wald übernimmt verschiedene Funktionen für die Umwelt und die Menschen. Auch das werden Wibeke Schmidt und Reinhard Ferchland näher erläutern.

Das Regionalmanagement des Südlichen Osnabrücker Landes hat in der Vergangenheit bereits geführte Radtouren zum Thema Landwirtschaft durchgeführt. In diesem Jahr soll es um das Thema Wald und Forstwirtschaft gehen. Anmeldungen für die Wanderung durch den Rechenberg nimmt Regionalmanagerin Lisa Naschert per Mail an info@ilek-sol.de oder telefonisch unter 05403 404 63 entgegen.
Los geht es am 11. September um 10.00 Uhr am Treffpunkt Wanderparkplatz Rechenberg in Dissen aTW. Für die gemeinsame Pause können sich alle Teilnehmer:innen gerne eine kleine Wegzehrung und Getränke mitnehmen.

2 Personen gehen einen WanderwegCopyright: Landesforsten/Ferchland