Instagram Notdienste Unterkünfte
Das Rathaus und ein Schild bei Tag
Metallschild mit Informationen, was ich wo erledige und Bad Laer Logo
Drei Menschen sitzen mit Schreibutensilien an einem Tisch

Klaus Pontius für langjährige Schiedsmanntätigkeit vom Amtsgericht geehrt

Mal ehrlich, wer kennt es nicht? Da haben der liebe Herr Nachbar oder die liebe Frau Nachbarin doch tatsächlich wieder die Hecke nicht geschnitten, das Auto regelwidrig vor der Haustür geparkt oder hören ständig am Wochenende zu laute Musik. Nicht immer kommt es bei aller Emotion und Aufregung zum Gespräch und zur Lösung mit den Beteiligten und die Gemeinde wird um Hilfe gebeten. Hier schlägt dann unter Umständen die Stunde des Schiedsmannes oder der Schiedsfrau. Denn dies ist die Person, die vermittelt, bevor es ein Richter tun muss.

Die Schiedsperson ist ein ehrenamtlich tätiges Organ der Rechtspflege, welche von Gemeinderäten bzw. Stadträten für eine Dienstzeit von 5 Jahren gewählt wird. Schiedsmänner und Schiedsfrauen üben ihre ehrenamtliche Aufgabe als Schlichter insbesondere bei zivilrechtlichen Streitigkeiten aus und unterliegen der Rechtsaufsicht durch das Amtsgericht.

In der Gemeinde Bad Laer übt dieses Ehrenamt schon seit 10 Jahren Klaus Pontius aus und konnte in seiner Amtszeit schon so manchen Konflikt entschärfen.

Für seine jahrelange Tätigkeit wurde Klaus Pontius nun vom Amtsgericht Bad Iburg in einer Feierstunde durch die Direktorin Susanne Kirchhoff und den Bad Laerer Bürgermeister Tobias Avermann geehrt.

Wie wertvoll die Tätigkeit einer Schiedsperson ist, zeigt die Statistik: In etwa der Hälfte aller Schiedsfälle kommt es so schon zur Einigung.

Ehrung von Klaus Pontius im Amtsgericht Bad Iburg