Notdienste Unterkünfte Kontakt
Ein kleiner Ausschnitt einer möglichen Gartengestaltung in einem Zelt dargestellt
Eine Show am Abend mit zwei Darstellern und Feuer
Viele Besucher bei einer sommerlichen Veranstaltung
11. September 2022 um 18:00 Uhr

Orgelkonzert mit Konzertorganist Felix Hell, New York City (D/USA)

Curriculum vitae

Der gebürtige Deutsche Felix Hell ist einer der gefragtesten Konzertorganisten der Welt. Er war als Rezitalist und Konzertsolist in mehr als 1000 Konzerten in Nordamerika, Europa, Asien und Australien zu hören. Der „Amerikanische Organist“ schwärmte davon, dass er „Standards setzt, die ältere und angesehene Spieler nur schwer erreichen würden“.

Die Diskographie von Felix Hell umfasst 12 CDs. Seine jüngste Aufnahme mit dem Titel "Poetic Visions" enthält romantische Orgelmusik deutscher Komponisten. Es wurde auf der historischen EF Walcker Orgel von 1902 in Lüdenscheid aufgenommen und enthält Werke von Reger, Mendelssohn, Rheinberger, Brahms und Liszt. Seine Aufnahmen werden häufig in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt ausgestrahlt; er ist weltweit im Fernsehen aufgetreten. Sein Projekt „Music Across America“ ermöglicht es ihm, mit seiner eigenen Touring Orgel zu reisen, Orgelkonzerte und Liederabende in Räumen ohne Pfeifenorgeln aufzuführen und das Instrument aus seinen historischen Grenzen zu befreien.

Felix Hell ist bekannt für sein vielfältiges und innovatives Programm, das auf ein Repertoire aus fünf Jahrhunderten zurückgreift. Darüber hinaus erhielt er weltweite Anerkennung für seine Marathon-Aufführungen des gesamten Orgelwerks von JS Bach, die etwa 250 Kompositionen und fast 20 Stunden Spielzeit umfassen. Seitdem hat er den kompletten Bach-Zyklus viermal aufgeführt, zuletzt 2013 in Seoul, Korea.

Felix Hell ist ein begeisterter Anhänger der Neuen Musik für Orgel und arbeitet häufig mit Komponisten zusammen.

Felix Hell studierte an der Juilliard School in New York, dem Curtis Institute of Music in Philadelphia (BM), dem Peabody Institute in Baltimore (AD, MM, DMA). 2007 erhielt er den renommierten Outstanding Graduate Award der Johns Hopkins University.

Herr Hell ist Organ Artist Associate an der Saint Peter's Lutheran Church in Manhattan, Distinguished Artist in Residence am United Lutheran Seminary in Gettysburg und außerordentlicher Professor für Orgel am Sunderman Conservatory in Gettysburg, PA. 2011 wurde Felix Hell zum Distinguished Visiting Artist an der Kosin University in Busan, Südkorea, ernannt.

Es gelten die zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Maßnahmen zur Corona-Schutzverordnung!

Ort Kath. Kirche
Am Kirchplatz 1
zurück zur Auswahl
Konzertorganist Felix Hell, New York City
Veranstalter Kath. Kirchengemeinde St. Mariae Geburt und St. Antonius