Notdienste Unterkünfte Kontakt
Das Rathaus und ein Schild bei Tag
Metallschild mit Informationen, was ich wo erledige und Bad Laer Logo
Drei Menschen sitzen mit Schreibutensilien an einem Tisch

VERSCHOBEN! Zwitschertour – Das besondere Wohnzimmer-Festival in Bad Laer

UPDATE: Aufgrund der aktuellen Präventionsmaßnahmen wird das Wohnzimmer-Festival verschoben. Ein Ersatztermin wird sobald wie möglich für den Herbst geplant. 

 

 

 

Die Bad Laerer sind gerne auf den Beinen. Gerade in den Sommermonaten mangelt es nicht an geselligen Veranstaltungsangeboten. Unabhängig von Wind und Wetter wird schon am 28. März Festivalatmosphäre der lauschigen Art geboten auf dem Wohnzimmer-Festival in der Bad Laerer Vogelsiedlung, die für diese „Zwitschertour“ namensgebend war.

2019 feierte das erste Wohnzimmer-Festival Deutschlands seine Premiere in Osnabrück. In 2020 holt die Bad Laer Touristik das Konzept nun nach Bad Laer und verspricht damit einen ganz besonderen Abend in der idyllischen Wohngegend am Blomberg. Gemeinsam mit den Organisatoren des Osnabrücker Wohnzimmer-Festivals, dem Verein NiA Wortmusik, und den drei Hotels der Vogelsiedlung entsteht ein gemütliches Indoor-Festival.

Das Rezept des Abends: 3 Wohnzimmer, die fußläufig zu erreichen sind, 3 Gastgeberinnen und Gastgeber, 3 Musik-Acts. Auf der „Zwitschertour“ kann nicht nur den heimischen Singvögeln beim Tirilieren gelauscht werden! Einzigartige Singer-Songwriter-Musik, verschiedene Hausschnäpse, kleine Köstlichkeiten, die als individuelle Finger Food-Variationen erworben werden können, und kühle Getränke versprechen einen Abend wie bei Freunden. 

Gestartet wird um 19 Uhr gleichzeitig in allen drei Locations. Von den Gastgebern der drei familiengeführten Hotels werden die Festivalbesucher in der gemütlichen Atmosphäre ihrer guten Stuben willkommen geheißen und erleben einen Abend wie bei Freunden. Runde für Runde können die Gäste dann die Location wechseln. So besteht die Gelegenheit, jeden der drei Vollblutmusiker zu erleben und in jedes „Wohnzimmer“ hinein zu schnuppern. Mit leckerem Finger Food und kühlen Getränken gegen trockene Kehlen kann sich – ganz getreu dem Motto des Abends – für die „Zwitschertour“ gewappnet werden, auf der an diesem einmaligen Abend nicht nur den heimischen Singvögeln beim Tirilieren gelauscht werden kann.

Musikalisch erwarten die Besucher beste Singer-Songwriter-Klänge.

Im Hotel Pieper-Kersten darf man sich auf OTTOLIEN freuen. Ein Name, zwei Brüder aus Hannover, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Einer Singer-Songwriter mit Hang zu filigranen Akustikgitarren, einer Rapper und Beatbastler. Zwischen eingängigen Zeilen und abstrakten Bildern, schaffen die Anfang-20-Jährigen eine Mischung, die ihre Gedanken und Geschichten intelligent inszeniert. Dabei wirken die Passagen aus Gesang- und Rap-Parts so natürlich und leicht, wie sie nur bei zwei Brüdern klingen können! Wer Leonard und Jonas Ottolien schon live auf der Bühne erlebt hat, merkt schnell: Da kommt zusammen, was zusammengehört.

Gleich nebenan geleitet die talentierte Luisa Müller mit ihrem Mann Tom Vincent Linde im neueröffneten Restaurant „goldwerth“ des Bio-Hotels Melter durch den Abend. Die 29-jährige Bielefelderin und ihr Mann singen sich mit Singer-Songwriter-Musik und Soul-Einflüssen mitreißend, bewegend und charmant in die Seelen ihrer Zuhörer.

Nur drei Gehminuten entfernt spielt David Lübke in PIEPER’s Landidyll Hotel, vielen noch bekannt als Landidyll Hotel Nesemeyer, seine Sets. Der aus Lemgo stammende Songwriter präsentiert Liedermachermusik mit Wiedererkennungswert. Dabei fühlt er sich in Jazz, Rock, Folk und Country zuhause. Seine frühe Begeisterung für die großen Folk-Sänger der 60er Jahre wie Bob Dylan, Donovan und Hannes Wader lassen sich auch heute noch in seinen Liedern spüren.

„Die ‚Zwitschertour‘ soll ein Festival-Erlebnis in familiärer Atmosphäre für alle Generationen werden. Dafür laufen die Vorbereitungen gerade auf Hochtouren“, erklärt Nina Strickmann von der Bad Laer Touristik. „Wir freuen uns über diese tolle Ergänzung in unserem Veranstaltungsangebot, die man sich nicht entgehen lassen sollte!“

Dabei ist das Festival eine Veranstaltung für jeden Geldbeutel, denn der Eintritt ist frei. Mit Spenden am Veranstaltungsabend kann jeder Besucher das Projekt und die jeweiligen Künstler unterstützen.

 

Veranstalter/Infos: Bad Laer Touristik, NiA Wortmusik, PIEPer's Landidyll Hotel, Bio-Hotel Melter, Hotel Pieper-Kersten