Notdienste Unterkünfte Kontakt
Das Rathaus und ein Schild bei Tag
Metallschild mit Informationen, was ich wo erledige und Bad Laer Logo
Drei Menschen sitzen mit Schreibutensilien an einem Tisch

L97 Hilter: letzter Bauabschnitt und Radwegerneuerung beginnt am 06. Dezember auf der Münster-/Bielefelder Straße

Die Straßenbauarbeiten im Bereich Hilter neigen sich dem Ende, so dass ab Montag den 06. Dezember 2021 der letzte Bauabschnitt eingerichtet werden kann. Dies teilt der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

Der letzte voll gesperrte Bauabschnitt liegt mittig der Zufahrt zur Tankstelle am Ortsausgang und ende ca. 800 m weiter auf freier Strecke Richtung Glane. Der Kreuzungsbereich aus bzw. in Richtung Remsede ist in dieser Bauphase ebenfalls komplett gesperrt. Die Tankstelle ist während dieser Bauphase nur aus östlicher Richtung von Hilter erreichbar.

Zeitgleich mit diesem 6. Bauabschnitt wird auch der Radweg bis nach Glane auf ganzer Länge erneuert. Die gesamten letzten Arbeiten und die Sperrungen dauern voraussichtlich bis kurz vor Weihnachten an, wetterbedingte Verzögerungen sind nicht auszuschließen.

Die derzeit ausgeschilderte Umleitungsstrecke für beide Fahrtrichtungen über Bad Rothenfelde, Bad Laer, Glane, über die Bielefelder-/Osnabrücker Straße – Niedersachsenring/Bielefelder Straße/Südring (L94) – Westring – Iburger-/Laerer Straße (L98) bleibt weiterhin bestehen. Die unmittelbaren Anwohner werden in Form von Handzettel über den Bauablauf und kurzzeitige Sperrungen ihrer Zufahrten direkt informiert.

Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Aufmerksamkeit im Baustellenbereich und auf den Umleitungsstrecken und dankt allen Anwohner, Gewerbetreibenden und Verkehrsteilnehmer für ihr Verständnis für die mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Beeinträchtigungen.

Megafon