Notdienste Unterkünfte Kontakt
Wegekapelle bei schönem Wetter am Tag
Lesebank mit rotem Bücherkasten im Freien
Rotes Informationsschild vor einem Haus und blauem Himmel

Einzelhandel

1. Der Lebensmitteleinzelhandel darf sein übliches Sortiment weiter verkaufe darf, hierzu zählen auch Schnittblumen und Zimmerpflanzen!

2.  Der Einzelhandel mit gemischtem Sortiment (u.a. Sonderpostenmärkte) darf nur Waren aus den Produktkategorien Lebensmittel, Getränke, Apotheken- und Drogeriewaren, Pflege-, Sanitär- und Hygieneartikel, Wasch-, Putz und Reinigungsmittel, Zeitungen, und Tiernahrung verkaufen darf.

Die aktualisierte Positivliste des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, die detailliert Aufschluss darüber gibt, welche Läden öffnen dürfen und welche geschlossen bleiben müssen, finden Sie hier.

Die Gemeinde Bad Laer hat am 20.03.2020 eine aktuelle Allgemeinverfügung über die Ausnahme der Sonn- und Feiertagsregelung  veröffentlicht: https://www.bad-laer.de/fileadmin/Leben/Rathaus/Allgemeinverfuegung_der_Gemeinde_Bad_Laer_ueber_die_Ausnahme_von_der_Sonn-_und_Feiertagsregelung.pdf 

Siehe Allgemeinverfügung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 22.03.2020, Az. 401-41609-11-3 „Soziale Kontakte beschränken – anlässlich der Corona-Pandemie: https://www.landkreis-osnabrueck.de/sites/default/files/presse/2020-03-22_final_2_covid-19_kontaktbeschraenkungen_allgemeinverfuegung.pdf

 

Der Gesundheitsdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück warnt vor der unsachgemäßen Nutzung von Einmalhandschuhen. Diese schützen nur beim Wechsel der Handschuhe nach jedem Kundenkontakt inklusive Handdesinfektion. Der Gesundheitsdienst rät daher: Finger weg von Plastikhandschuhen. Jeder Mitarbeiter sollte Desinfektionsmittel bei sich tragen oder in unmittelbarer Nähe zur Verfügung haben und die Hände regelmäßig desinfizieren. Das ist der beste Schutz vor der Weitergabe von Viren und Bakterien.